Beitragsseiten

 

 

Bauchnabel - Narbenentstörung mit Polarisationstechniken  

 

Die Auswirkungen des Bauchnabels als Störfeld auf den Körper können diverse körperliche und seelische Beschwerden auslösen. Die Störungen können den Bewegungsapparat, das Nervensystem und manchmal die Psyche beeinträchtigen. Dies zeigt sich in Überfunktionen oder Unterfunktionen im Körper. Wie zum Beispiel diverse Darmprobleme (Verstopfung, Durchfall, Koliken bei Babys, Blähungen), Wirbelsäuleprobleme (Ischiasnerv) oder diverse Allergien (Hautausschläge, Nahrungsunver-träglichkeit). Der Urogenitaltrakt kann ebenso beeinflusst sein, wie bei Menstruationsbeschwerden, Zysten, Nieren- oder Blasenbeschwerden, sexuelle Probleme oder Prostataleiden. Wir können Cellulite, Krampfadern oder die Körpergewichtsabnahme positiv beeinflussen.

Aus der Sicht der Psyche können wir uns ausgelaugt und ohne Energie fühlen oder sind viel angespannt / aggressiv, depressiv und nervös.

Bei äusseren Narben, die durch Operationen entstanden sind oder bei Schnittwunden, Tatoos und Piercings kann diese Entstörungstechnik erfolgreich angewandt werden, so dass der Körper positiv beeinflusst wird.

Durch die Bauchnabelentstörung kann man gegen viele Leiden auch präventiv etwas unternehmen. Pro Behandlung können 2 bis 3 Narben entstört werden mit einem Aufwand von ca. 6 bis 10 Behandlungen in wöchentlichen Abständen.


Kontraindikation bei:

  • Infektionskrankheiten
  • frische Operationsnarben