Beitragsseiten

 

 

Was ist Einlenken statt Einrenken?

 

“Einlenken statt Einrenken” ist ein umfassendes, ganzheitliches Programm und keine Ruckzuckaktion. Die Anwendungen werden bewusst sanft und sicher durchgeführt, es kann so nicht zu gewaltsamen Überdehnung der Bänder und Gelenke kommen. Durch die peripheren Reize finden die Wirbel selbständig wieder in ihre ursprüngliche Lage zurück.

 

Danach werden die entsprechenden Kennmuskeln bearbeitet.

Quelle: Oexles's Gesundheitsfachschule

 

 

Indikationen:

 

  • Grippe, Asthma Bronchiale
  • Kniegelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Rheuma
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen, Erschöpfung
  • Tennis- und Golfellenbogen
  • Verstopfung